Moldtech
Rückruf Beratung

Meldungen

CAM-Lösungen der nächsten Generation

Nutzen Sie das Potential moderner Fräs- und Dreh-/Fräs-Bearbeitungszentren? Passt die CAD/CAM Infrastruktur Ihrer Fertigung den gehobenen Ansprüchen Ihres Maschinenparks?
Dirk Böhlefeld, Senior Produktmanager/Prokurist der Moldtech GmbH, informierte am 5. November 2014 in der Yamazaki Mazak Niederlassung Düsseldorf seine Zuhörer über die Möglichkeiten, die moderne CAD/CAM-Lösungen bieten. Weit über 250 Teilnehmer waren der Einladung der MAV gefolgt, um Informationen und Anregungen rund um das Thema „Effizienzsteigerung durch digitale Fertigung“ zu erhalten.
Eindrucksvoll zeigte Dirk Böhlefeld am Beispiel von TopSolid’Cam Möglichkeiten auf, die in modernen CAD/CAM Lösungen für die Programmierung von komplexen Werkstücken zur Verfügung stehen. Neben der Darstellung von kompletten Maschinen- und Fertigungssituation gehören heute auch Funktionalitäten wie das automatische und durchgängige Materialmanagement dazu. Hierbei wird ständig der aktuelle Stand des Materialabtrags mit dem Fertigteil verglichen, um wesentlich effizientere NC-Programme zu berechnen – und das, ohne besonderen Mehraufwand in der Arbeitsvorbereitung. Besonders wirtschaftlich wird dies, wenn auf modernen Bearbeitungszentren kombinierte Dreh- und Fräsbearbeitungen programmiert werden. Aber es gibt noch weitere Vorteile des effizienten Materialmanagements: Bearbeitungen können ohne Aufwand in der Reihenfolge geändert werden. Hier erkennt TopSolid‘Cam die neuentstandenen Situationen und berechnet die Bearbeitungen auf der Basis des Materialabtrags neu.

Im Zuge der digitalen Fertigung werden CAD/CAM Systeme heute mit kompletten Fertigungsdatenmanagement-Lösungen ausgestattet. In TopSolid’Cam werden daher alle erzeugten Daten projektbezogen und mit kompletter Versionshistorie abgelegt.
„Da man Daten aus der Konstruktion selten ohne Anpassungen direkt bearbeiten kann, ist für eine gute CAM-Lösung aber auch ein starker und voll integrierter CAD-Teil unverzichtbar“, so Dirk Böhlefeld. TopSolid’Cam stellt daher neben den üblichen CAD-Funktionalitäten zur Konstruktion auch effiziente Funktionalitäten zur Bearbeitung von beliebigen Volumendaten zur Verfügung. Leistungsstarke Freeshape-Funktionen ermöglichen zum Beispiel ein beliebiges Modell einfach und effektiv auf Mittetolleranz zu verändern.
TopSolid’Cam gilt als eine der führenden CAD/CAM-Lösungen, um hochkomplexe Maschinen anzusteuern. Dank seines umfassenden Leistungsspektrums, angefangen von der Mehrachs-Drehbearbeitung inklusive Synchronisation, über die Mehrseitenbearbeitung und 3D-Freifromflächenbearbeitung bis hin zur 5-Achs-Simultanbearbeitung, hilft TopSolid’Cam vielen innovativen Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben. Neue und komplexere Maschinenkonzepte sind häufiger Auslöser für einen Austausch der CAD/CAM Infrastruktur. Eine gute CAD/CAM Lösung sollte den gehobenen Ansprüchen eines Maschinenparks in nichts nachstehen. Nutzen Sie das Potential!