Moldtech

Meldungen

Durchgängigkeit ist Konzept

TopSolid‘Wood ist eine integrierte CAD/CAM-Software, die speziell für die Bedürfnisse von holzverarbeitenden Betrieben entwickelt wurde. Basierend auf dem Parasolid-Modellierer, sind der Kreativität der Anwender kaum Grenzen gesetzt. Durch die voll integrierten Branchenfunktionen von TopSolid‘Wood werden die Herstellungsproblematiken von komplexen 3D-Modellen bereits während der Konstruktion abgefangen. Die hochgradige Personalisierung dieser Branchenfunktionen ermöglicht das genaue und effiziente Anpassen an die individuellen Herstellungsprozesse.

Mit der neu erschienenen Version TopSolid 2018 wurden die Funktionen zum Automatisieren komplexer Abläufe weiter verbessert. So lässt sich zum Beispiel durch ein voreingestelltes Skript mit einem Mausklick ein Nesting mit Furnierabwicklung für ein homogenes Frontenbild erzeugen. Gleichzeitig werden Etiketten und Übersichts- oder Einzelteilzeichnungen automatisch erzeugt und projektbezogen gespeichert.

Durch leistungsstarke und präzise Zeichnungsableitungen lassen sich Layouts mit unterschiedlichem Detailgrad erzeugen. Von der technischen Fertigungszeichnung im Maßstab 1:1 bis hin zur Explosionsdarstellung. Darüber hinaus bieten eine Vielzahl von Import- und Exportschnittstellen einen direkten Datenaustausch mit Partnern und/oder Kunden. Fotorealistische Bilder oder die Erstellung von Vertriebs- und Marketingdokumenten sind weitere Features.

 

Eine lückenlose Zuordnung zwischen dem per CAD konstruierten Modell und der Maschine bietet TopSolid‘Wood CAM durch die vollautomatische Erkennung der Geometrien für die verschiedenen Bearbeitungsoperationen. Bis hin zur 5-Achs-Simultanbearbeitung kann mit TopSolid jeder Maschinentyp angesteuert werden, auch betagte Anlagen ohne vorgeschaltetes WOP-System. Die enge Zusammenarbeit mit den Herstellern von CNC-Maschinen, kombiniert mit der jahrelangen Markterfahrung der Postprozessor-Entwickler, sollen Schreinern und Tischlern einen hoch automatisierten Ablauf ohne Einbußen garantieren, verspricht das Unternehmen.

Mit der Moldtech-Eigenentwicklung MTConnect lassen sich die konstruierten Daten auf Knopfdruck ans ERP-System übergeben, Optimierungspläne für Ihren Plattenzuschnitt erzeugen oder Stücklisten direkt ausdrucken. MTConnect ermöglicht auch hier eine flexible Anbindung an die bereits implementierten und bewährten Systeme des Verarbeiters. (cn)

Bericht lesen auf: BM Online