Moldtech

TopSolid’Mold

Schnell zum Produkt durch Präzision und Sicherheit

TopSolid‘Mold ist das Ergebnis von mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich Werkzeug- und Formenbau. Mit „praktischer Intelligenz“ bietet das System dem Benutzer perfekte Unterstützung in allen Phasen der Konstruktion und Berechnung.

Mit TopSolid‘Mold lassen sich Artikeldaten als Flächen oder Volumen verarbeiten. Das System bietet hierzu neben der innovativen Volumenmodellierung auch umfangreiche Funktionen zur Erstellung von 3D-Splines und Freiformflächen.

TopSplit
Formaufbau
Bewegliche Bauteile
Kühlsystem
Angusssystem
Dokumentation
TopSolid’Electrode

Durchgängige Unterstützung bei der Konstruktion der beiden Formhälften

TopSolid‘Mold unterstützt Sie optimal bei der Ermittlung von Hinterschnitt, Auszugsgrenzwinkel und Artikellage und bietet spezielle Funktionen für die Konstruktion der Trennfläche. Dazu gehört u.a. die automatische Berechnung der Trennkanten sowie der nicht entformbaren Bereiche.
Die beiden Formhälften, dazugehörigen Blöcke und Schieber werden anschließend automatisch erzeugt. Die verwendeten Formblockabmaße und die Artikelposition lassen sich jederzeit nachträglich verändern.

Auch Bauteile mit komplexen Öffnungsgeometrien stellen für TopSolid‘Mold keine Probleme dar.
Das System hält hierzu Funktionen bereit, die Artikelöffnungen erkennen und automatisch beseitigen. Die Zuordnung zu Kern oder Kavität kann jederzeit noch geändert werden.

Kommen Sie schneller voran dank offener Bibliotheken

In TopSolid‘Mold sind Normteilbibliotheken aller führenden Hersteller integriert. Diese Normteile und zugehörige Prozesse für den Zusammenbau enthalten alle Informationen für die technische Dokumentation und Datenverwaltung wie Stückliste, Lieferant und Preise. Auch eigene Normteile und Standards können in dieser Bibliothek angelegt werden.

Durch die Parametrik können Sie die angepassten Formaufbauten jederzeit ändern. Das Einfügen und Entfernen der Formplatten lässt sich sehr flexibel gestalten.

Bei der Auswahl von Führungssäulen, Buchsen und Führungselementen schlägt TopSolid‘Mold abhängig vom verwendeten Formenaufbau die Komponenten vor. Diese Auswahl können Sie durch ergänzende Parameter wie Durchmesser oder Preis beeinfluss und individualisieren.

Übersicht durch optimierte Darstellung des Formaufbaus
Um bei der Konstruktion des Werkzeugaufbaus jederzeit den optimalen Überblick zu gewährleisten, kann der Konstrukteur über ein einfaches Auswahlmenü global bestimmen welche Komponenten ein- bzw. ausgeblendet werden. Zur Auswahl stehen Formkomponenten wie Artikel, Auswerfer/Düsenseite, Schieber, Kanäle oder auch einzelne Elemente.

Optimale Unterstützung beim Anordnen und Dimensionieren von beweglichen Elementen

Bei der Konstruktion von Schiebergruppen und Auswerfern können Sie auf Standardelemente aus den umfangreichen Herstellerkatalogen zugreifen oder eigene Elemente verwenden.

Bei der Positionierung passt TopSolid‘Mold die Schieber und Auswerfer automatisch an die formgebende Geometrie an. Die notwendigen Anpassungen in den Formplatten des Formaufbaus wie Bohrungen und Freimachungen werden ebenso vollautomatisch durchgeführt. Erforderliche Freimaße werden dabei selbstverständlich berücksichtigt.

Maximale Sicherheit erreicht TopSolid‘Mold durch die Simulation und optische Überprüfung der einzelnen Schieberwege.

Sichere Formtemperierung durch automatische 3D-Kollisionskontrolle

Die in TopSolid‘Mold verfügbare Funktion Temperierung unterstützt Sie ideal dabei, ein Kühlsystem mit mehreren Kühlkreisläufen aufzubauen und sie übersichtlich darzustellen.

Die automatische Überprüfung auf Kollisionen zwischen Bauteil und anderen Elementen der Form bietet bei der Konstruktion eine bisher unbekannte Sicherheit. Durch die Darstellung der Kühlkanäle können die thermischen Verhältnisse in der Form besser eingeschätzt und die Konstruktion dahingehend optimiert werden.

TopSolid‘Mold enthält eine Bibliothek von spezifischen Normteilen für die Kühlkreisläufe, z.B. Anschlüsse, Stopfen und Dichtungen. Ihre Positionierung wird durch einfaches Auswählen der Kühlbohrung festgelegt und das Normteil dann am Ende der Bohrung angebracht.

Effektive Werkzeuge für Kanäle und Anspritzung

In TopSolid’Mold können z.B. die Kanäle durch einfaches Skizzieren der Verlaufskontur und Zuweisung des gewünschten Angussquerschnitts schnell und einfach erstellt werden. Hierzu befinden sich parametrische Querschnitte in einer Bibliothek, die sich beliebig ergänzen lässt.

Beim Einfügen der Einspritzdüse wird diese automatisch an die formgebende Kontur des Artikels angepasst und die entsprechenden Freimachungen in den Formplatten erzeugt.

Das Schussgewicht des Artikels können Sie sich jederzeit anzeigen lassen.

3D als Basis für 2D

Der leistungsfähige 2D-Teil von TopSolid‘Mold enthält alle Funktionen für die Zeichnungserstellung wie Bemaßungen, Symbole, Zeichnungsrahmen und Stücklisten.

Zeichnungen sind das Ergebnis des 3D Modells. Alle Ansichten und Schnitte werden aufgrund der durchgehenden Assoziativität automatisch erzeugt.

Elektroden einfacher und schneller erzeugen

Übersichtliche Dialogboxen für Elektrode und Halter unterstützen Sie optimal bei der Platzierung von Elektroden.
In den Dialogboxen lassen sich alle notwendigen Parameter definieren. Dazu gehören z.B. Größe, Winkel, tangentiale Übergänge und erforderliches Untermaß (Funkenspalt). Nach diesen Vorgaben wird anschließend automatisch die benötigte Elektrode erzeugt.

Genauso wichtig wie die schnelle Erzeugung der Elektroden ist die automatische Dokumentation für die Fertigung.